Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de

Vietnam -

das Land in Südostasien entwickelt
sich zum erstklassigen Reiseziel

Typische Szene in Vietnam: Strassenverkäufer und unmengen von Mopeds

Vietnam (offiziell Sozialistische Republik Vietnam) ist ein Staat in Südostasien, sehr lang und schmal und mit einer für die Grösse des Landes sehr langen Küste von über 3000 Kilometern. Es gibt an dieser langen Küste noch zahllose touristisch unerschlossene, aber traumhaft schöne Strände, die zum Baden einladen.

Die Hauptstadt Hanoi im Norden des Landes hat sechseinhalb Millionen Einwohner; Ho-Chi-Minh-Stadt (ehem. Saigon) im Süden ist sogar noch etwas grösser.

Vietnam ist noch nicht sehr lange im Focus der Reiseveranstalter, entwickelt sich aber in jüngerer Zeit - etwa seit der Jahrtausendwende - zu einem erstklassigen und preislich erschwinglichen Reiseziel. Meistens werden Reisen durch das ganze Land angeboten, wobei die einzelnen Etappen mit dem Flugzeug bewältigt werden.

Für Individualreisende ist die Fahrt mit der Eisenbahn eine echte Alternative, da man mit dem Zug durch Gegenden fährt, die man sonst kaum besuchen kann.

Die Regierung Vietnams versucht, der ständig steigenden Nachfrage nachzukommen, aber die touristische Erschliessung des Landes steckt zweifellos noch in den Kinderschuhen. Reisende müssen also auf den einen oder anderen Komfort verzichten, erleben dafür aber ein gastfreundliches und unverdorbenes und vergleichsweise sicheres Reiseland. Es gibt nur relativ geringe Gewaltkriminalität gegen Ausländer - in Südostasien keine Selbstverständlichkeit.

Vietnam zieht sich über immerhin 1650 Kilometer, ist aber an der schmalsten Stelle nur 50 Kilometer breit. Von der Fläche her ist es etwa so gross, wie Deutschland; auch die Einwohnerzahl ist ähnlich: 86 Mio in Vietnam, 82 Mio in Deutschland.

Die nördlichste Spitze Vietnams liegt am nördlichen Wendekreis der Sonne, nach Süden reicht das Land bis weit Richtung Äquator. Ganz Vietnam liegt also in den Tropen, vor allem der Norden aber in den für uns angenehmen gemässigten Tropen.

In Teilen Vietnams kann es besonders zwischen Juni und Oktober zu schweren Stürmen und damit verbunden zu großflächigen Überschwemmungen kommen.

Sprachlich werden Sie mit Englisch recht gut klarkommen; die französische Zeit Vietnams liegt nun doch schon recht weit zurück. Im einen oder anderen Fall kann auch Deutsch helfen, denn es ist eine grosse Zahl von Vietnamesen in der damaligen DDR ausgebildet worden.

Für die Einreise nach Vietnam benötigen Sie ein Visum, das Ihnen die Botschaft in Berlin oder das Vietnamesische Generalkonsulat in Frankfurt am Main ausstellt (Bearbeitungzeit ca. eine Woche). Sie können damit dann über jeden Grenzübergang nach Vietnam einreisen. Es gibt ausserdem vielleicht die Möglichkeit, direkt bei der Einreise ein Touristenvisum zu erhalten ("Visa on arrival"). Das ist aber nur bei einer Einreise über die internationalen Flughäfen in Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt und Da Nang möglich und gilt als wenig zuverlässige Lösung. Einfacher und besser (auch wegen der Sprach- und Bürokratie-Probleme) ist unbedingt das normale Visum, das Sie hier in Deutschland beantragen und erhalten.

Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen zwar keine Impfvorschriften, wir empfehlen aber einen Standard-Impfschutz, den Sie mit ihrem Arzt besprechen sollten. Dazu gehört in Vietnam auch eine Malariaprophylaxe, den Malaria ist in dem Land leider nicht selten. Besprechen Sie dieses Thema bitte unbedingt rechtzeitig mit einem Tropen- bzw. Reisemediziner. Das man in jedem Fall ein gutes Mückenschutzmittel dabei hat, ist wohl bei allen Reisen in die Tropen selbstverständlich. Das Trinkwasser ist nicht wirklich sicher (Cholera-Gefahr), man sollte deshalb nur Flaschenwasser benutzen (Vorsicht bei Eiswürfeln im Getränk).

Einige Staaten Südostasiens gelten als Ziele für Sextourismus. Vietnam gehört nicht dazu; die Prostitution ist gesetzlich verboten. Auch der Besitz von Drogen wird streng geahndet.

Die weltberühmte HaLong-Bucht im Norden des Landes

Vietnam ist ein Land von grosser landschaftlicher Schönheit, obwohl die Natur immer noch unter den Folgen des Krieges leidet. U.a. hatten die USA in den 1970er Jahren das Pflanzengift Agent Orange gegen das Land eingesetzt, ein Mittel, das sich nur langsam abbaut. So sind auch die Wiederaufforstungsmassnahmen, für die das Land grosse Mittel aufwendet, nicht immer erfolgreich.

Vietnam gehört zu den wenigen Ländern, in denen noch wild lebende Asiatische Elefanten vorkommen. Ihre Zahl ist allerdings sehr gering und Touristen werden meistens nur Tiere sehen können, die in Menschenobhut gehalten werden. Elefanten sind am ehesten im zentralen Bergland an der Grenze zu Laos und Kambodscha anzutreffen.

Ein Ausflug in die weltberühmte HaLong-Bucht im Norden des Landes gehört wohl dazu, wenn man eine Reise nach Vietnam unternimmt. Die Halong-Bucht mit ihren bizarren Felsformationen und einigen Tausend Inseln und Inselchen ist UNESCO Weltnaturerbe. Zahlreiche renommierte und weniger offizielle Bootsführer bieten den Touristen Fahrten durch die Bucht an - nicht immer zu seriösen Preisen. Die Bucht, die unter anderem über die Stadt Hai Phong zu erreichen ist, ist eines der groessten und faszinierendsten Naturwunder der Erde.

Diese Indonesienseite gehört zu den Urlaubsseiten.de

Nur ganz am Rande sei angemerkt, dass die Sicherheitsstandards auf den Schiffen nicht denen entsprechen, die wir aus Deutschland kennen. Gucken Sie sich also Schiff und Anbieter ruhig ein wenig kritisch an - aber lassen Sie sich diesen Ausflug andererseits nicht vermiesen duch Erzählungen über Schiffsunfälle in der Bucht. Sie ist zu schön, um nicht dort hin zu fahren.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über die Reisen nach und in Vietnam (Vietnamreisen) können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google
vietnamreisen.de ist verbunden mit info-neuguinea.de

Die Angaben auf dieser WebSite sind sorgfältig recherchiert; eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann aber nicht übernommen werden.
Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind
neuguinea.info
waren.de reiseland-mecklenburg.de teufelskralle.de traumgewicht.de
nordseeseiten.de holsteinische-schweiz.de info-bernstein.de traumbusen.de
Weitere Projekte erreichen Sie über verbundene_seiten.html

Impressum (oder unter hitworld.de)

nach oben